Die Ehrennadel des Pferdesportverbands Pfalz wird - in Silber oder Gold - an Persönlichkeiten verliehen, die sich in herausragender Weise und über einen langen Zeitraum für den Pferdesport in der Pfalz verdient gemacht haben. Grundsatz ist, dass Leistungen ausgezeichnet werden, die über den eigenen Bereich (Verein, Betrieb, persönliche Erfolge) hinaus für den Pfälzer Pferdesport Bedeutung haben. Wir freuen uns, wenn aus den Vereinen Vorschläge für eine besondere Ehrung an uns herangetragen werden. Die folgenden Kriterien sollen als Orientierung dienen; im Einzelfall entscheidet die Vorstandschaft über die Vergabe des Ehrenabzeichens. Langjährige Vereins- oder Vereinsvorstandsmitglieder (z.B, anlässlich eines persönlichen Jubiläums), wenn der Verein mit dem Jubilar viele eigene Turniere bzw. breitensportliche Veranstaltungen angeboten und/oder Meisterschaften ausgerichtet hat. Erfolgreiche Sportler, die auch als Ausbilder oder in Gremien der Sportorganisation Vorbildliches geleistet haben. Trainer bzw. Ausbilder, insbes. Amateure, die sich in besonderem Maße für die Ausbildung des Nachwuchses im Verbandsgebiet eingesetzt haben. Personen, die die Pferdesportorganisaton bei bestimmten Problemen (z. B. Reitwegenetz, Umgang mit Kommunen oder Behörden, Natur- und Umweltschutz) besonders unterstützt haben. Der Vergabe des Verbands-Ehrenabzeichens sollte eine Ehrung durch den Verein vorangegangen sein.
Geschäftsstelle: Pferdesportverband Pfalz e.V. | Steinfelder Str. 8 | 76887 Bad Bergzabern | Tel: 0176-32137776 od. 06343-988 799 | Email: Info (at) PSV-Pfalz.de  © 2017 PSVP e.V.
Home Verband Fachbereiche Projekte Lehrgänge Jugend Breitensport Turniersport PR / Fotos Forum
Stichwortsuche