Die Initiative Zukunft ist ein umfangreiches Projekt des Pferdesportverbandes Pfalz mit vielen Einzelthemen und -maßnahmen, das wir auf zunächst fünf Jahre angelegt haben. Sobald wir das Corona-Thema abhaken können, werden wir es wieder neu zum Leben erwecken. Anlass:  Seit vielen Jahren gehen bundesweit die Mitgliederzahlen in den Pferdesportvereinen und -verbänden kontinuierlich zurück. Entsprechend rückläufig sind auch die finanziellen Mittel, die wir zur Verfügung haben. Aus unseren Geschäftsberichten: Analyse der Mitgliederentwicklung Ziel: Unterstützung der Vereine im PSVP bei der Mitgliedergewinnung und -bindung.  Wie können wir Groß und Klein wieder mehr für unseren Sport begeistern? Neue Konzepte gibt es bereits in vielen Vereinen unseres Verbandes. Zusammenarbeit mit Schulen, Ideen für spielerische Bambini-Gruppen, Eltern-Kind-Projekte, besondere Reitstunden für Wiedereinsteiger, neue Lektionen für Schulpferdereiter, die den Unterricht kurzweilig und spannend gestalten... und Vieles mehr. Wir sammeln, wir diskutieren mit Fachleuten und setzen um, wir beraten, schulen und informieren. Maßnahmen: Wir haben mit einer Serie von Weiterbildungen für Nachwuchsausbilder begonnen.  Reitanfänger werden meist von Ausbildungs-Anfängern unterrichtet; diese sollen in der Lage sein, Interessenten zu motivieren und für den Pferdesport zu begeistern. Das Leichttraben auf dem richtigen Fuß kann man dann immer noch lernen... Jede Weiterbildung des Projektes Initiative Zukunft wird vom PSVP finanziell gefördert und kostet deshalb für Teilnehmer, die Mitglied in einem pfälzischen Verein sind, nur 10,- Euro. Mehr dazu... Wir wollen die Kontakte zu den Vereinen, den Aktiven, den Pferdebetrieben und vor allem zu den Ausbildern intensivieren. Hierzu bauen wir eine umfangreiche Datenbank auf, um die relevanten Informationen überhaupt an die richtigen Personen adressieren zu können. Nicht nur die Mitgliederzahlen sind rückläufig, auch die Veranstaltungszahlen. Liegt es wirklich “nur” am Geld, dass immer weniger Turniere stattfinden? Wir glauben nicht! Deshalb haben wir die Veranstalterabende ins Leben gerufen, um die Initiatoren und Organisatoren von Turnieren, Breitensportveranstaltungen und Reitertagen an einen Tisch zu bringen und sie konkret beraten zu können. “Wie mache ich eine Ausschreibung?” - “Wie kann ich im Rahmenprogramm Geld einnehmen?” - “Wie motiviere ich meine Helfer?” - “Wie baue ich Sponsoren auf?” - über solche und viele andere Fragen tauschen sich die Veranstalter aus, wobei wir immer erfahrene und renommierte Referenten dazu einladen, die unmittelbar helfen können.  Die Teilnahme an den Veranstalterabenden ist kostenlos! Möchten Sie künftig eingeladen werden? Gerne! Haben wir Ihre Kontaktdaten? Bitte halten Sie die Vereins-Kontaktdaten stets aktuell. Siehe... Datenblatt der Vereine Den Pferdesport an der Basis stärken, ihn dort interessant halten, wo er beginnt. Das ist eine der größten Herausforderungen, denen wir uns stellen. Wir freuen uns über die Beteiligung unserer Ausbilder mit guten Ideen, Vorschlägen und Erfahrungen.
Projektleitung Initiative Zukunft: Leonhard Laschet, Manfred Weick Dreimal im Jahr trifft sich die Arbeitsgruppe (rund 20 Mitstreiter) an einem Abend in Kaiserslautern. Wer sich mit guten Ideen und eigenen Beiträgen an dem Projekt beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen! Bitte kontaktieren Sie formlos einen der Projektleiter. 
Geschäftsstelle: Pferdesportverband Pfalz e.V. | Im Röhrich 70  |  67098 Bad Dürkheim | Tel: 0172-7470990 | Email: Info (at) PSV-Pfalz.de  © 2021 PSVP e.V.
Home Verband Fachbereiche Projekte Lehrgänge Jugend Breitensport Turniersport PR / Fotos Top Ausbildungs-Lehrgänge zum Mini-Preis!
Stichwortsuche
25. - 27. Februar 2022 auf der Burg Altleiningen
Weitere Infos dazu...